top of page
  • SVK 1919

2:1 Heimsieg gegen die SG Merbeck/Viktoria Wegberg

Nach dem Sieg gegen Baal/Doveren war es heute das klare Ziel der 2. Mannschaft des SVK, den nächsten Dreier folgen zu lassen, um wieder in die Spitzengruppe der Tabelle vorzudringen. Gegner war die Schiewitz-Elf der SG Merbeck/Viktoria Wegberg, die nach der katastrophalen Leistung gegen Keyenberg einiges wieder gutzumachen hatte.

Das Spiel unter der Leitung von Schiedsrichter-Legende Dieter Schwarz begann relativ ausgeglichen. In der 11. Minute vollendete Mario Königs nach einem sensationellen Traumpass von Manuel Sauer eiskalt zum 1:0. Danach kamen die Gäste durch Nachlässigkeiten der Klinkumer immer besser ins Spiel. Nach einem von Klinkum erbärmlich verteidigten Abstoss konnte Ersen Kapar frei aufs Tor laufen und zum 1:1 ausgleichen. Damit ging es in die Pause, in der Spielertrainer Simon Woitek versuchte die Mannschaft neu zu motivieren.

Die 2. Halbzeit war ein typischer Kreisliga D-Kick: typisches Getrete, viel Geholze und noch mehr Unzulänglichkeiten. Nach einem klaren Foul an Noel Buchcik gab es in der 74. Minute zu Recht Elfmeter. Da keiner schießen wollte hat sich Simon Woitek letztlich erbarmt und sicher zum Endstand von 2:1 verwandelt.

Spieler des Spiels: eindeutig Philip Kuncikowski. Mit ihm in der Startelf hat Klinkum diese Saison immer gewonnen.


Nächste Woche geht’s nach Granterath, wo wir die nächsten 3 Punkte anvisieren.


Autor: Manuel Sauer




22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page